In unserer globalisierten Wirtschaft stehen vor allem Markt- und
Konkurrenzorientierung sowie scheinbar grenzenloser Konsum im Mittelpunkt. Immer mehr Menschen
beginnen ernsthaft, nach Alternativen zu suchen. Eines der alternativen Wirtschaftsmodelle ist die
„Solidarische Ökonomie“, die ihre Wurzeln vor allem in Südeuropa und Südamerika hat.


Wir möchten Sie am
Montag, dem 18. Februar 2019 von 16 bis 20 Uhr ins Buchcafé zu einer Veranstaltung der Zukunftsakademie Hersfeld-Rotenburg einladen,

 
Dort werden Ihnen die bereits vorhandenen Strukturen der Solidarischen Ökonomie vorzustellen und gemeinsam mit Ihnen Strategien für
eine weitere Förderung des Solidarischen Wirtschaftens zu diskutieren.
Als Gesprächspartner*innen werden Vertreter*innen verschiedener Betriebe und Initiativen zur Verfügung
stehen. Auf einem kleinen „Markt der Möglichkeiten“ können Sie auch einige der Produkte, die schon jetzt
in solidarisch wirtschaftenden Betrieben unserer Region hergestellt werden, probieren. Über Ihre
Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte geben Sie uns per E-Mail oder Telefon eine Rückmeldung, ob
Sie an der Veranstaltung teilnehmen können.
 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos
Ort: Buchcafé in Bad Hersfeld, Verein für Kultur und Kommunikation e.V.
Brink 11, 36251 Bad Hersfeld

Termin: Montag, den 18. Februar 2019 von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Anmeldung: Formlos bis Montag, den 04. Februar 2019

telefonisch über das Sekretariat: ℡ 06621 173252
oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Parken: Für Gäste des Buchcafés besteht eine gute Parkmöglichkeit im Parkhaus Altstadt – Einfahrt
von der Webergasse.
Weiter Informationen finden sie hier:Diese Datei herunterladen (Einladung zum Zukunftsforum.pdf) Einladung zum Zukunftsforum.pdf